June 2009 Blog Posts

Windows Server Reboot auf Nachts verlegen

Nach Windows Updates will der Server ja öfters mal sein verdientes Reboot haben. Um dies nicht tagsüber zu machen, kann man auf Windows 2008 in der Auufgabenplanung und auf Win2003 in "Geplante Tasks" einen Task anlegen, der nur eine Mal in der kommenden Nacht ausgeführt wird. Einaml angelegt, kann er bei Bedarf wieder aktiviert werden. Folgender Befehl führt dann den Reboot aus:         %windir%\system32\shutdown.exe -r -f -t30 -d p:2:4 Aber Achtung alle offenen Dateien werden einfach geschlossen. Angemeldete Nutzer werden zwar informiert aber nach 30 Sekunden (-t30) einfach abgemeldet.    

posted @ Saturday, June 27, 2009 9:57 AM | Feedback (0)

Microsoft Webplatform Installer 2.0 RC1 veröffentlicht.

Am 24.6 wurde RC1 des Webplatform Installer 2.0 veröffentlicht. Der Webplatform Installer ist ein Plugin für den IIS7, mit dem man diverse IIS-Features aber auch frei verfügbare Software wie z.B. SQLExpress,Webdeveloper, DotNetNuke, Blogengine und sogar auch Applikationen die auf PHP und MySql basieren wie Wordpress und vieles mehr auf Knopfdruck installieren. Das schöne daran ist, dass man sich nicht mehr um die Downloadlocation oder die Requirements kümmern muß, da dies in den sogenannten "Web Apps" hinterlegt ist. Wähle ich also als extrembeispiel Wordpress aus, so wird neben WordPress auch PHP und MySQL herntergeladen und installiert . Eine Liste der z.Zt verfügbaren WebAps gibt es hier: Microsoft...

posted @ Saturday, June 27, 2009 9:12 AM | Feedback (0)

Quicklaunch unter Windows 7

Unter Vista kann man ja mit  z.B. "Windowstaste + 3" das dritte Programm in der Quicklaunch-Leiste starten. Bei mir liegt dort auf allen meine Rechnern Visual Studio bzw. Visual Webdeveloper, auf 2 Management-Studio und auf der 1 der IE Unter Windows 7 funktioniert das auch, aber wenn man mehrere Instanzen von Visual Studio offen hat, dann funktioniert das wie ein "Alt + Tab" aber eben nur zwischen den Instanzen von Visual Studio. Will man eine weitere Instanz von Visula Stuudio starten, so muß man "Windows + Shift + 3" drücken. Besonders das "Alt-Tab" zwischen den Instanzen vom IE oder VStudio... sehr geil! Weiter Tastaturkürzel: http://blogs.ppedv.de/hannesp/archive/Windows-7-Tastatur-Kuumlrzel http://blog.andreloker.de/post/2009/06/24/Be-more-efficient-Today-Windows-Explorer.aspx  

posted @ Saturday, June 27, 2009 8:27 AM | Feedback (0)

jQuery vs. Ajax Toolkit

Wer heutzutage Webentwicklung macht , kommt um Ajax und größeren Javascript-Steuerungen beim Client nicht mehr herum. Da gibt es vieles umsonst, wie das MS-Ajax und Ajax-Toolkit , jQuery, devexpress usw. aber auch teure umfangreiche Lösungen wie die von Componentart, Telerik usw. Im Grundsatz haben alle ihre Vor- und Nachteile. Was alle gemeinsam haben, ist das man bei keiner dieser Lösungen einfach starten kann bevor man nicht die 2-Tage Fummelarbeit hinter sich gebracht hat. Aber schließlich bekommt man ja auch umfangreiche Libraries die meißt auch plattform- und browserübergreifend Funktionalitäten bieten. Aber mit was startet man nun? Die Tendenz in den letzten Jahren geht klar zu jQuery. Was bei...

posted @ Friday, June 26, 2009 8:14 AM | Feedback (3)

Session verwalten bzw. Wildwuchs in Bezeichnungen eindämmen

In meinen Webprojeten benutze ich natürlich auch immer wieder Session-Variablen, die dann wiederum an anderer Stelle abgerufen werden. Abgesehen von möglichen Schreibfehlern, bin ich auch imer wieder auf der Suche nach der richtigen Bezeichnung. Die wichtigsten lagere ich jetzt in eine kleine Klasse aus:       1 Public Class Properties     2     Public Enum VariableName     3         UserID = 1     4         UserName = 2     5         'usw.     6     End Enum     7      8     Public Shared Property Session(ByVal name As VariableName) As Object     9         Get    10             Return HttpContext.Current.Session _    11                     ("adjustment.properties.session." & name.ToString)    12         End Get    13         Set(ByVal value As Object)    14             HttpContext.Current.Session _    15                     ("adjustment.properties.session." &...

posted @ Thursday, June 25, 2009 10:09 AM | Feedback (0)

VPN nach Energiesparmodus oder Ruhezustand automatisch wieder herstellen

Ich habe heute wieder meine Recherche aufgenommen um ein VPN automatisch zu verbinden, nachdem der Computer im Ruhezustand oder im Energiesparmodus war. (Inspiriert durch einen Blogeintrag von Bernd Hengelein.) Wenn eine z.B. WLan-Verbindung abbricht (und damit auch das VPN getrennt wird) oder verbunden wird  tritt dieses Ereignis ein. System.Net.NetworkInformation.NetworkChange.NetworkAvailabilityChanged  Mit folgender Routine kann man dann die Connection wieder herstellen  3     Sub startVPN(ByVal ConnectionName as String)   '  4         Process.Start("RasPhone.exe", "-d " & ConnectionName)  5     End Sub Eine sehr einfache Umsetzung einer Consolen-Anwendung (z.B. im Autostart) könnte dann folgendermaßen aussehen: (Zumindest im Debugmodus hat dies problemlos funktioniert)     1 Imports System.Net.NetworkInformation     2      3 Module Module1     4     Sub Main()     5      6         AddHandler NetworkChange.NetworkAvailabilityChanged, _     7                 AddressOf NetworkChange_NetworkAvailabilityChanged     8      9        ...

posted @ Thursday, June 25, 2009 8:50 AM | Feedback (1)

Maximale Farbtiefe für Rempote Desktop auf dem Server konfigurieren //Windows Server 2008

Bei einer Neuiiinstallation eines Windows Web Server 2008, auf den ich nur mit Remote Desktop zugreife hatte ich nur die Möglichkeit 16Bit Farbtiefe einzustellen. Die Bandbreite erlaubt mir aber mehr. Wie so vieles, kann man das auch auf dem Server konfigurieren nähmlich mit der Terminaldienstekonfiguration (Terminal Services Configuration tool). Kommadozeile aufmachen und "tsconfig.msc" ausführen Rechten Mausklick an die entsprtechende Verbindung und "Eigenschaften" auswählen  Unter Clienteinstellungen kann man dann die Farbtiefe änder.    

posted @ Tuesday, June 23, 2009 11:26 AM | Feedback (0)

Dotnetage - jQuery ganz einfach in Web Controls

Beim Stöbern auf CodePlex bin ich über das opensource Projekt "DotNetAge jQuery" gestoßen und bin mehr als angetan. DotNetAge ermöglicht es jQuery Features in Webcontrols zu nutzen (beispielsweise kann jedes Control mit Resize versehen werden) und bietet aber auch eine ganze Reihe von Webcontrols die Features wie Accordion, Dragpanels usw. direkt bieten. Für jQuery-Plugins gibt  es ebenfalls eine Möglichkeit, diese einzubinden. Sehr gut gelöst und auch nach Stunden des herrumspielens bin ich immernoch angetan von der Lösung. Schöner Mix zwischen voller Funktionalität von jQuery und der Einfachkeit für tägliche Standardanwendungen. [Die Bilder sind von der Website DotNetAge]      

posted @ Sunday, June 14, 2009 6:54 PM | Feedback (0)

DNS Servere Rolle existiert nicht auf Windows Web Server 2008 //BIND auf Windows 2008 installieren

BIND auf Windows 2008 installieren Mit Schrecken musste ich feststellen, dass in der Windows Web Server 2008 Editon kein DNS-Server mehr dabei ist. Auch wenn man darüber streiten kann, ob der Nameserver auf einem Webserver etwas zu suchen hat, so ist die Praxis dann doch meist anders. Auf der Suche nach einer Alternative stößt man zwangsläufig auf die Opensource-Lösung BIND, denn Unix-Klassiker. Die Installation ist einfach... allerdings sind ein paar kleine Kniffe von Nöten: 1. Neuen Benutzer anlegen 2. Dem Nutzer die Rechte zur Anmeldung als Dienst erteilen     Start=>Verwaltung=Lokale Sicherheitsrichtlinien (Als Administrator ausführen)                dann: Lokale Sicherheitsrichtlinien                                => Zuweisen von Benutzerrechten                                => Anmelden als Dienst                                      Hier den Benutzer...

posted @ Tuesday, June 2, 2009 8:58 AM | Feedback (1)

Windows Server 2008 Editionen im Vergleich

  Compare Server Roles ...

posted @ Tuesday, June 2, 2009 7:58 AM | Feedback (0)