January 2008 Blog Posts

Microsoft Web Deployment Tool - Tech Preview 1

  im IIS-Downloadcenter hat Microsoft eine Preview des Web Deployment Tools veröffentlicht. Die Featureliste klingt sehr vielversprechend: Syncronisation zweier Webserver (IIS6 und IIS7) Migration von IIS6 auf IIS7 Analyse der installierten Features auf IIS6 Troubleshooting und Validierungsfeatures (für Syncronisation und Migration) Weiteres im IIS-Downloadcenter und im IIS-Forum.

posted @ Friday, January 25, 2008 1:51 PM | Feedback (0)

The Steve Jobs 90 Minute Keynote (in 60 Seconds)

Und wieder 89 Minuten gespart :-)

posted @ Monday, January 21, 2008 11:49 AM | Feedback (1)

Screencast zu Debugging Symbols in Visual Studio 2008

Das der Sourcecode des .NET Frameworks inzwischen für das debuggen in Visual Studio zur Verfügung steht hat sich inzwischen herumgesprochen. Daniel Moth hat nun auf Channel9 einen Screencast veröffentlicht, der die Installation und die mögliche Nutzung des Features in 15:00 Minuten zeigt.

posted @ Friday, January 18, 2008 9:28 AM | Feedback (0)

Extension Methods in .NET 3.5

Eine der Neuerungen in .NET 3.5 sind die Extension Methods. Mit Hilfer der Extension Methods lassen sich alle nicht static Classes um eigene Methoden erweitern. Ob die Basisklassen im Projekt oder als Referenz eingebunden sind ist egal. Hier ein Beispiel: FileInfo soll um eine Methode erweitert werden, die in der Console FileInfo.Exists ausgibt und eine Benutzerreaktion abwartet. Hierfür fügen wir dem Projekt eine statische Methode mit entsprechedem Syntax hinzu:     public static class myExtensionMethods     {         public static string ExistsMessage(this FileInfo f )         {             Console.WriteLine("FileInfo.Exists={0}", f.Exists);             Console.ReadLine();             return f.Exists.ToString();         }     } Dannach ist jedes Object vom Typ Fileinfo um diese statische Methode erweitert(und zwar inklusive Intellisense)  Siehe auch: New...

posted @ Thursday, January 17, 2008 11:30 AM | Feedback (0)

Klammern in C# mit deutscher Tastatur

nach dem ich in letzter Zeit fast nur noch in c# entwickle, stört es mich auch mehr und mehr das die ständig benötigten Klammern auf der deutschen Tastatur relativ kompliziert zu erreichen sind. Die Lösung ist, sich ein neues Macro-Project anzulegen und in den Options von Visual Studio die entsprechenden Methoden mit einem Keycode zu versehen. (Die Methoden der Macros erscheinen dort unter Macros.ModulProjectName.ModulName.MethodName) Bei mir ist ab sofort:    Ctrl + ö            => {    Ctrl + ä            => }    Ctrl + Shift + ö  =>[    Ctrl + Shift + ä  =>] und hier der Code für das Macro Imports System Imports EnvDTE Imports EnvDTE80 Imports EnvDTE90 Imports System.Diagnostics Public Module Module1          Sub...

posted @ Wednesday, January 16, 2008 3:41 PM | Feedback (0)

SQLDatasource und Anzahl der SQL-Server abfragen

Thomas Beckert hatte heute auf glengamoi.com das Problem, dass er bereits im Page_Load(ASP.NET) ein DataBind eines Repeaters durchführen musste. Die Frage kam auf, ob dies dazu führt, dass die SQL-Abfrage evtl. mehrmals zum MSSQL geschickt wird. Das wollte ich nun genau wissen. In den Leistungstools des SQL-Servers gibt es den SQL Server Profiler mit dessen Hilfe man alle Aktivitäten und Abfragen auf dem SQLServer überwachen kann. Die Antwort ist: Beim einem Standard Aufruf macht dies keinen Unterschied. D.h. auch wenn im Page_Load ein Gridview1.DataBind() aufgerufen wird, wird nur eine Abfrage zum SQL-Server gesendet. Die Abfrage wird unmittelbar vor dem...

posted @ Monday, January 14, 2008 7:32 PM | Feedback (0)

Webcasts zu .NET 3.5,System.Addin und Visual Studio 2008

Dariusz Parys zeigt in zwei Webcasts die Neuerungen von Visual Studio 2008 und .NET Framework 3.5. Beide Videos finde ich sehr empfehlenswert für alle, die sich bisher noch nicht wirklich damit beschäftigt haben welche Neuerungen es gibt. Im zweiten Video über .NET 3.5 ist der Focus auf die Neuerungen des System.Addin Namespaces. Sehr kompakt wird die Architektur anhand eines Samples demonstriert. Wer sich für System.AddIn interessiert sollte sich auch unbedingt bei Codeplex den PipelineBuilder (Addin für Visual Studio) herunterladen und ebenfalls das 15 Minuten How To Video von Darius anschauen. Das Video zeigt in Record-Geschwindigkeit die Erstellung einer vollständigen Anwendung mit Addin-Interface.  

posted @ Friday, January 11, 2008 2:17 PM | Feedback (0)

KeyCode des Tages

Jeder kennt es: Beim Coden fehlt ein Namespace. Visual Studio versucht den passenden Namespace zu finden und stellt am Ende des Wortes ein kleines braunes Rechteck dar. Wenn man da mit der Mouse draufklickt, werden die vermuteten Namespaces angezeigt und können ausgewählt werden: Der Keycode dafür ist  Strg + . (Punkt) oder Shift + Alt + F10 und kann in den Options von Visual Studio unter View.ShowSmartTag angepasst werden.        

posted @ Thursday, January 10, 2008 5:50 PM | Feedback (2)

FON - Hotspot Initiative aus Madrid

Fon ist kurz zusammengefasst eine Initiative aus Madrid um weltweit  flächendeckend Hotspots bereitzustellen und DSL-Anschlüsse mit anderen zu sharen. Durchaus interessant für alle die viel mit Notebook unterwegs sind und zuhause einen DSL-Anschluss haben. Wer selbst keinen Hotspot bereitstellt ist mit 3€ 24 Stunden dabei. Wer selbst einen Hotspot bereit stellt kann auch weltweit alle anderen Spots umsonst nutzen. Benötigt wird nur ein 5€ teurer Router, der allerdings keinerlei Verschlüsselung wie WPA, WEP und VPN erlaubt. Sehr überrascht war ich, wie viele Hotspots bereits in meiner Umgebung verfügbar sind. http://maps.fon.com/ Eine anonyme Nutzung ist zwar nicht vorgesehen aber wer illegales plant, kann einen 15-minütigen Testzugang...

posted @ Sunday, January 6, 2008 6:55 PM | Feedback (0)

Script#

In Scott Guthrie's Blog habe ich in den Jan 4th Links einenen Hinweis auf ein Script#-Update gefunden. Aber was ist Script#? Der Script#-Compiler von  Nikhil Kothari erlaubt es Code in C# zu entwickeln und Javascript als Ergebmis zu erhalten. Sicher interessant für jeden der firm in C# ist und mehr und mehr eigene Ajax-Funktionalitäten benötigt. Ein weiterer Vorteil ist sicherlich das C# Intellisense von VisualStudio Beispiel: using System; using ScriptFX; using ScriptFX.UI; namespace HelloWorld {     public class HelloWorldScriptlet : IScriptlet {         private Button _okButton;         private TextBox _nameTextBox;         private Label _helloLabel;         private XMLHttpRequest _request;         public void Start() {             _okButton = new Button(Document.GetElementById("okButton"));             _nameTextBox = new TextBox(Document.GetElementById("nameTextBox"));             _helloLabel = new Label(Document.GetElementById("helloLabel"));             _okButton.Click...

posted @ Friday, January 4, 2008 5:24 PM | Feedback (0)

How to use Google to find files

jimmyrcom zeigt in einem Video wie man Google nutzen kann um MP3-Files zu finden. Der Trick ist ganz einfach: Auflistungen von Verzeichnisen enthalten im Title normalerweise den Begriff "index of". Mit dem Keyword "intitle" kann man die Suche auf den Titel begrenzen. intitle:index of   findet also alle Auflistungen von Verzeichnisen. Weiter gehts mit der Beschränkung auf einen bestimmten Filetype (mp3|mp4|avi) bestimmte endungen ausschließen: -html -htm -php -asp -cf -jsp und dann noch den Suchbegriff: Hänschen.Klein und so sieht das Ergebnis aus: intitle:"index.of" (mp3|mp4|avi) Hänschen.klein -html -htm -php -asp -cf -jsp  

posted @ Thursday, January 3, 2008 4:21 PM | Feedback (0)